1. Fotografie
  2. Über mich
  3. Buchen

Wir haben gestern ein paar deutsche kennen gelernt, eine kleine, bunt zusammen gemischte Gruppe die sich auch erst seit drei Tagen kennt. Auf jeden Fall merkt man, dass deutsche hier sind, wir Haben es geschafft den Bier Automaten komplett auszuleeren.

Ich bin um ca. zwanzig vor sechs aufgestanden und jetzt nach eine spärlichen Frühstück (1 Apfel, 1 Automaten-Kaffee) bereit für die nächste Etappe. Diese sollte etwas weniger anstrengend sein, insgesamt 22,1km sind es bis Estella. In einem Dorf ca. 2km hinter Estella soll es einen weinbrunnen geben, eventuell schauen wir uns den nach Ankunft heute mittag mal an.

Gegen Mittag sind wir in Estella angekommen und haben uns in einer winzigen Herberge einquartiert.Wir haben uns noch mit einem weiteren Deutschen Mädchen und einem Südkoreaner angefreundet und zu abend gegessen. Abends waren wir auf dem Mittelalter-Fest, das wohl alljährlich in Estella statt findet, besonders spannend war das aber nicht.

22nd Jul, 2014
Stephan Wahlen